....................................Image Hosted by ImageShack.us
Back to reality

  Startseite
  Archiv
  AbOuT mE
  Beweisfotos
  Ruby and Friends
  Lieblingssong der Woche
  ViVrE eN fRaNcE
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Natascha - Blog
   Emma - Blog
   BRG Hamerling





https://myblog.de/infatuation

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hm..schon lange her..aber jetzt habe ich endlich Zeit, dass ich mir einen Ordner über meine Nizza Reise anlege...ja ja, war schon ein (französisches) Erlebnis für alle, würde ich einmal sagen...*g*

Gut...der ganze Spaß begann am 21. Mai 2005, ich kann mich wage erinnern, dass es Nachmittag gewesen sein muss, denn ich war nicht mehr müde...joah...
DIe Zugfahrt war seeehr antstrengend...also das erste Mal umsteigen in Innsbruck (nach ca. zweistündiger Fahrt) und dann in Verona, wo wir dreistündigen Aufenthalt hatten....Jedenfalls sind wr durch die Stadt gerast, um uns den berühmt berüchtigten Balkon von der Julia anzusehen. An den Ort reisen viele verliebte Pärchen, um ihre Namen auf das Tor zu schreiben und um ihre innige Liebe zu beweisen.

Anschließend weiter mit dem Zug, und zwar in einen Schlafwagon...es war eng, stickig...und muss ich noch dazu sagen, dass es ein italinischer Reisezug war?
Jedenfalls kamen wir am nächsten Tag mit etwas Verspätung in Nizza an, wo wir auch gleich von unseren Gastfamilien abgeholt wurden. Durch den eigenen Dialekt haben wir sie anfangs (bzw auch am Schluss) eher schlecht verstanden und tausendmal nachfragen müssen.
Image Hosted by ImageShack.us
unsere Gastmutter und ihre Tochter

Als wir in "unser" Zimmer "eingezogen" waren, führte uns der erste Weg hinaus zum Strand.
Um zwei Uhr war Treffpunkt mit den Lehrern und Schülern, damit wir einen kleine Stadtrundfahrt mit den Bummelzug machen konnten. Damit fuhrenwir auch auf einen bemerkenswerten Aussichtspunkt, an dem man die ganze Stadt überblicken konnte.

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Als der kleine Ausflug beendet war, hatten wir auch schon wieder Freizeit. Doch soweit ich mich erinnern kann, waren Birgit und ich so fertig, dass wir nur nach Hause gingen und uns auf das Bett schmissen.

Der nächste Tag begann leider allzu früh. Wir mussten doch in die "Schule". Die Gruppenaufteilung stand fest, insgesamt gab es also zwei Gruppen. Unserer "Gruppenleiterin" bzw Lehrerin bemühte sich den Unterricht so gemütlich wie möglich zu gestalten und mit Witz und Humor den Vormittag zu verbringen.

Der Unterricht endete um ca. 12 Uhr, und wie bei uns zuhause hatten wir von Montag bis Freitag die Schulbank drücken zu müssen. Doch war es doch manchmal um einiges interessanter, als tatsächlich in der Schule zu sitzen...*räusper* Sprachlich haben wir uns bestimmt alle verbessert *g*

Dienstag war der große Tag, der uns nach Monaco führte. Große, unglaubliche Stadt, mit Yachten über Yachten, wohin das Auge reichte. Dort besuchten wir auch schließlich das "Aquarium", ein riesen Meeresmuseum mit den verschiedensten Meerestieren, in dem ich auch tatsächlich NEMO gefunden hatte...
Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us
yachten über yachten ...*g* ..und meine gleich da hinten, neben den zwei größeren *rofl*

Image Hosted by ImageShack.us
auf der anderen seite...

Image Hosted by ImageShack.us
das Casino von Monaco...joah...groß und alles unnütz überteuert, würde ich jetzt mal sagen...xD

Image Hosted by ImageShack.us
lauter kleine nemos...neben einer anemenomene....hu?

Image Hosted by ImageShack.us

Mittwochs fand ein, mehr oder minder, interessantes, Stadtquiz statt, bei dem wir auch die Sehenswürdigkeiten der Stadt bewundern durften.

Image Hosted by ImageShack.us
Palais de Justice

Donnerstags stand Cannes auf dem Terminplaner. Cannes...die Stadt der Sternchen ...oder auch der Händeabdrücke...jedenfalls war es an dem Tag ziemlich heiß xD

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us
Birgit und ihr eigner Handabdruck..wer's glaubt...

Image Hosted by ImageShack.us
Linzer Girlies in Cannes *g* (von links: kathie....dann die drei in Pose: Kerstin, Ulla und Ina)

Freitags hatten wir die meiste Zeit frei und Abends fand eine große Abschiedsparty unserer Klasse am Strand statt...lustig auf jede Art und Weise...
Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us
joah...und weil meine kamera KEIN blitzlicht hat (weiß der Teufel, wer sowas noch herstellt *pff*) gibts leider nur die fotos, die vor der Fete entstanden sind ;-)

Samstag war der große Abreisetag...doch jeder war auch irgendwie froh, wieder nach Hause zu kommen..auch wenn man Dienstags darauf bereits den nächsten test schreiben musste...

Allgemein war es eine wunderschöne Woche, die wir nie vergessen werden...nur eins noch: das Meer war saukalt xD






Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung